Scheer Logo

Home   Agentur   Kontakt   Impressum


Man sollte Kommunikation als Treibstoff für gesellschaftliche Entwicklung betrachten. Dann erst weckt man diejenigen kreativen Geister, nach denen die Werbung so verzweifelt sucht. Diesen Ansatz vermittelt Stefan Scheer als Dozent an der Fachhochschule Düsseldorf seit fast 10 Jahren - mit dem Erfolg, dass seine Studenten immer wieder ausgezeichnet werden (und in der Agentur Scheer ihr kreatives Treiben munter fortsetzen).  
Der Kalender "Dies ist keine Übung"

Eine Diplomarbeit von Markus Kremer und Valentin von Vacano. Bei Wilfried Korfmacher und Stefan Scheer. Die beiden Studenten waren unzufrieden mit dem etwas seichten Befindlichkeits- getue ihrer Umgebung und wollten "mehr Aktion!". Sie entwickelten einen Kalender mit 365 Aufgaben für ein aufregenderes Leben. Die Arbeit wurde beim Junior-Wettbewerb des ADC nominiert.
Die Zettel gegen Kinderarbeit.

Eine Arbeit von Roland Höhner bei Stefan Scheer. Um den unreflektierten Konsum in Lifestyle-Umgebungen zu kritisieren platzierte Roland Höhner Hilferufe von Kinderarbeiten in Taschen schicker Klamotten. So setzte er das Kundengewissen beim Kauf dieser Klamotten unter Strom.
www.astrogenital.de

Eine Arbeit von Tick, Trick und Track bei Stefan Scheer. Die Studenten wollten im Internet berühmt werden. Aber wie? Sie erfanden Marta Olschewsky und das "Genitallesen". Ihre Website hatte in wenigen Wochen 120.000 Klicks zu verbuchen - und Frau Olschwesky wurde zu diversen Fernsehsendungen eingeladen.